Wir entscheiden das Derby für uns!!

 

 

Am letzten Samstag reisten unsere Herren zum Derby nach Steinhöfel, das letzte Aufeinandertreffen in der Liga am 21.02.2016 konnte immerhin der VFB mit 2:1 für sich entscheiden.  Dieses Mal setzten unsere Herren ihren super Trend fort und konnten das Spiel mit 1:3 gewinnen und sich somit für die damalige Niederlage revanchieren.

 

Der Gastgeber kam besser ins Spiel, sie waren einfach gieriger in den Zweikämpfen, begünstigt durch viele Fehlpässe unseres Teams. Im ersten Durchgang war es ein munteres auf und ab. 7 Minuten vor der Pause, dann unsere Führung, bei einer weiten Flanke spekuliert Stürmtank Sascha Georgi goldrichtig und kann das Spielgerät cool zum 0:1 einnetzen.  In der zweiten Halbzeit dann ein anderes Bild. Unsere Männer nahmen endlich den Kampf an und waren präsenter in den Zweikämpfen, trotzdem fällt in der  60.Minute durch Oliver Lorenz der Ausgleich, 1:1. Doch dieser Ausgleich wurde von unserem Team völlig unbeeindruckt aufgenommen, im Gegenteil kurze Zeit später stellten wir den alten Abstand wieder her. Erneut Georgi der nach einem Freistoss nicht nur eine Etage, sondern gefühlt gleich zwei höher springt als alle anderen und den Ball gekonnt einnickt, 1:2. Unserem Spiel tat auch die Einwechslung von Andreas Krusa der für Brian Zock kam sichtlich gut, er brachte einen frischen Wind ins Spiel. So war es genau eben genannter, der den Ball stark behauptete und ins Zentrum zu Sebastian Probst passte, der wiederum den Doppeltorschützen an der rechten Strafraumkante bediente und dieser trocken ins kurze Eck vollendete. Mit Georgis 10. Saisontor ist der Endstand von 1:3 auch hergestellt und wir bleiben dem Platz an der Sonne treu. Unser Trainer Christian Polzin mit der Ferndiagnose „Wir haben das Spiel auf Grund einer deutlichen Leistungssteigerung im zweiten Durchgang nicht unverdient gewonnen, wobei der Gastgeber ein sehr starker Gegner war“.

 

 

Text: M.P.

Fotos: T. Schreiber